Olef nach Heimbach

  • Rureifel
  • Streckenwanderung
  • 21,2 km / 560 hm
  • Bewertung ****/

Kein Zuweg – von der Bushaltestelle geht es direkt in den Wald hinein und kurz drauf auf schmalen Pfaden bergan. Auf diesen ersten Kilometer hatten wir eine wunderschöne Begegnung mit Andreas, einem Wanderer, der mit seinem Rucksack bereits viele Fernwanderwege durchlaufen hat. Wir hatten uns viel zu erzählen, so dass wir die ersten 10 km bis Wolfgarten gemeinsam zurückgelegt haben.
Nachdem wir Gemünd durchquert hatten, verlief unser Track weiter auf herrlichen Naturwegen und durch wunderschöne Mischwälder. Ein schmaler Pfad (bei km 5) hinauf durch ein kleines Bachtal hat uns besonders gut gefallen – Natur pur.
Auch der Rest des Weges war außerordentlich abwechslungsreich und hat uns großen Spaß gemacht. Kurz vorm Ziel in Heimbach konnten wir vom Eifel-Blick „Luna“ noch mal die Aussicht genießen. Für den dann folgenden Abstieg haben wir diesmal einen geeigneten Pfad gewählt – so konnten wir die Kletterpassage umgehen, bei der ich auf unserer Tour „Heimbach: Felspassagen und Pfade“ beim Aufstieg so sehr an meine Grenzen gekommen bin.
Tolle 4****(Sterne)-Wanderung, die wir bestimmt ähnlich noch mal wandern werden. Gut, dass wir die Anfahrt mit dem Bus (ab Kall) nicht gescheut haben, denn auch hier lag die Haltestelle direkt am Waldrand.

  • Wegbeschaffenheit
    Hoher Anteil an Pfaden, wunderschöne Wald-/Forstwege
  • 4**** für
    abwechslungsreiche Wege, schöne (Kiefern-)Wälder, viel Ruhe in der Natur

Herunterladen

Link zum GPX-file     – anschließend einfügen


2 Gedanken zu „Olef nach Heimbach

  1. Hallo erst einmal ……. ich bin der Wanderer, der mit dem Rucksack unterwegs ist.
    Das war an diesem Tag wirklich eine tolle Begegnung mit euch ….. und trotz dass wir so viel gequatscht haben, konnten wir die schöne Natur gemeinsam genießen!
    Ihr habt eine gute Website und gebt einem wirklich interessante Hinweise und gute Empfehlungen zum Wandern!
    Viele Grüsse ….. Andreas

    • Hallo Andreas, schön von dir zu hören. Wir denken auch gerne an den Tag zurück und werden auch auf unseren nächsten Wanderungen die Augen immer offen halten – … nach dem Wanderer, der mit dem Rucksack unterwegs ist 😉.
      Liebe Grüße Reinhard + Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.