Dernau Runde

  • An-/Rückfahrt
    DB Dernau
  • Anfahrtszeit ab Köln Hbf
    1h 20min

Das Ahrtal ist so wunderschön! Schmale Wege durch abwechslungsreiche Landschaft und streckenweise abseits von ausgeschilderten Wanderwegen – 4****(Sterne)!
Nach 1,5 km durch Dernau und ein Stück durch die Weinberge geht’s sanft bergauf in den Wald inklusiver herrlicher Aussichten. Heute braucht’s nach längerer Zeit mal keine Handschuhe – die Sonne sorgt für Temperaturen um die 18 Grad. Die Menschen, die uns begegnen, haben ein Lächeln im Gesicht. Ein bisschen Sonne, blauer Himmel und eine schöne Landschaft – und für einen Augenblick ist Corona vergessen.
Ein paar mal stoßen wir auch auf den Rotweinwanderweg, der ja – ich hatte es mal erwähnt – so gar nicht zu meinen Favoriten gehört (ich glaube, meine Beschreibung war „schrecklich, nie wieder„). Aber diese kurzen „Begegnungen“ heute waren ok.
Der kleine Abstecher über den Leo Ley Weg zum Felsen lohnt für eine herrliche Pause.
Der felsige Pfad hoch zum Mönchsberg war schon fast „alpin“. Wir waren aber erstaunt, als wir – oben angekommen – Leute mit Kinderwagen und Kaltgetränken angetroffen haben – die haben offensichtlich eine andere Möglichkeit des Aufstiegs gewählt. Die Aussicht von hier oben auf das Ahrtal ist grandios.
Auf den letzten Kilometern führt uns der Weg dann doch mal durch die Weinberge bevor es ein kurzes Stück in den Wald und zurück zum Bahnhof geht.

  • Wegbeschaffenheit
    Überwiegend schön verlaufende Wanderwege, wenige Forstwege (nicht langweilig!), ca. 2 km Asphalt durch Weinberge

Herunterladen

Link zum GPX-file     – anschließend einfügen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.