Runde um Brachbach

  • Siegtal
  • Rundwanderung
  • 19,5 km / 550 hm
  • Bewertung **** / °°°

Nach nur 5 Minuten Zuweg sind wir auf einem Naturweg an der Sieg und schon kurz drauf wandern wir auf extrem schönen schmalen Pfaden durch Nadel- und Mischwälder. Die kleine kurze Runde zur Hohen Ley (die eigentlich gar nicht so hoch liegt) ist nicht nur wegen der tollen Aussicht lohnenswert.
Nach den ersten 5 km bin ich schon bereit, volle 5 ***** (Sterne) zu vergeben.
Im Geiste schon die 5 ***** notiert, dann wird leider aus den wunderschönen Naturpfaden ein breiter Schotterweg – und der zieht sich fast 3 km in die Länge, dafür die erste ° Heulsuse).
Nach dem Schotter folgt dann wieder ein kleiner Pfad, auf dem wir jedoch etwas vom Wege abgekommen sind – was aber eigentlich selten schlimm ist, weil man dank des Tracks schnell wieder auf den richtigen „Pfad“ findet. Wunderschön ging der Weg weiter und der Schotter war fast vergessen.
Bei km 10,5 konnten wir auf einem sonnigen Rastplatz eine ausgiebige Pause einlegen.
Und weil unser Track einen Weg anzeigte, der nicht vorhanden war, sind wir auf einen anderen – wieder sehr schönen – Pfad ausgewichen, der uns noch mal zu dem Brunnen führte, an dem wir kurz zuvor bereits waren.
Die letzten 4,5 km bestanden aus einem breitem Forstwirtschaftsweg, dann wieder breiter Schotterweg (2 km) und bis zum Bahnhof noch mal Asphaltstraße (1,5 km) – und weiteren °° Heulsusen.

Reinhard hat für die Schotter- und Forstwege jetzt noch mal eine neue Route geplant und wir werden diesen – ansonsten aus traumhaft schönen Pfaden bestehenden Weg – bald noch einmal wandern und diese Wanderung dann neu bewerten und hier teilen.

  • Wegbeschaffenheit
    Schmale Forstwirtschaftswege, viele schmale Pfade, 7,5 km Schotter- und Wirtschaftswege

Herunterladen

Link zum GPX-file    einfügen mit STRG+v


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.