Nideggen nach Abenden

  • Rureifel
  • Streckenwanderung
  • 16,6 km / 637 hm
  • Bewertung **** /

Wunderschöne Wanderwege, die entlang der biszarren Felsformationen verlaufen. Auf verschlungenen Pfaden, teils auf der Buntsandstein-Route, hoch und runter. Obwohl Regen angesagt war, hatten wir fast den ganzen Tag Sonne und blauen Himmel. Zwischendurch konnten wir immer wieder mal die Felsen-Kletterer bestaunen. Viele Abschnitte des Weges haben uns an das Elbsandsteingebirge erinnert, wobei die Felsen dort natürlich noch mal mehr imposanter waren. Das Rauschen des Verkehrslärms auf weiten Strecken haben wir wegen der herrlichen Streckenführung und Landschaft – ohne eine Heulsuse zu vergeben – in Kauf genommen.
Eine nette Begegnung hatten wir mit einem Pilger, der mitten im Wald, geschützt zwischen ein paar Mauern und gewärmt durch seinen Schlafsack und viel Laub, für ein paar Tage seinen Rastplatz aufgeschlagen hatte – Manfred Ingenwerth.

Auch die Runde bei Abenden auf den letzten 4 km hat sich richtig gelohnt. Ein kurzer Aufstieg auf einem schmalen Pfad, anschließend ein Stück durch einen Kiefernwald und auf einem Wiesenweg durch die letzten Sonnenstrahlen. Herrlich!

  • Wegbeschaffenheit
    Überwiegend schmale Wanderwege und Pfade

Ein Teil der Wanderung geht über die Buntsandsteinroute.


Herunterladen

Link zum GPX-file    einfügen mit STRG+v


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.