Elbsandsteingebirge (Schmilka)

  • Elbsandsteingebirge
  • Rundwanderung
  • 18 km / 720 hm
  • Bewertung ***** /

Während unserer Elberadtour haben wir auch ein paar Wanderungen im Elbsandsteingebirge eingelegt.
Vom Bahnhof Schmilka mit der Fähre über die Elbe. Unsere ursprüngliche geplante Wanderung lies sich wegen (für Petra) unpassierbaren Stiegen (steile Kletterpassagen, Häntzschelstiege) leider nicht realisieren. Mit viel Glück haben wir aber einige Umgehungen finden können. Teilweise musste geklettert werden (schwarze Pfade). Obwohl es am Felsen später dann nicht mehr weiter für uns ging, war es ein spannender steiler Weg – den wir dann wieder zurückgegangen sind. Als wir später an einem Plateau mit einer irren Aussicht vorbeikamen, hatte ich genug von der Höhe und wollte nirgends mehr runtergucken. An der „Heiligen Stiege“ ging jedoch kein Weg dran vorbei – da musste ich durch. Es war phantastisch – trotz wirklich sehr steiler Leitertreppen und immer den Blick in die Tiefe. Natur pur – Wanderwege zum Träumen – 5 ***** Sterne und einen Extrastern

  • Wegbeschaffenheit
    Pfade, Naturwege
  • HINWEIS: Da im Elbsandsteingebirge satelittengestützte GPS-Geräte (o.ä.) meistens keine Signale empfangen, ist es ratsam Wanderkarten im Gepäck zu haben.

Leider kein GPS Track – aber hier findet man Infos zu Wanderungen und diese Wanderung sollte es eigentlich werden



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.